Erstinformation / Statusbezogene Informationen

Pflichtangaben gem. § 15 VersVermV in Verbindung mit § 34d der GewO

Ihr zuständiger Berater:

JDC plus GmbH
Söhnleinstraße 8
65201 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 33 53 150
Fax: +49 (0) 611 33 53 151
E-Mail: info@jdc.plus
Internet: www.jdc.plus

Download Erstinformation

Ihr zuständiger Berater ist als Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs.1 Nr. 2 GewO durch die IHK Wiesbaden tätig. Er bietet Ihnen im Zusammenhang mit der Versicherungsvermittlung eine Beratung nach den gesetzlichen Vorschriften und eine Auswahl von Angeboten aus einer großen Anzahl von Produktpartnern. Zusätzlich ist die JDC plus GmbH als Immobiliardarlehensvermittler mit Erlaubnis nach § 34i Abs.1 S.1 GewO tätig.

Informationen zur Registrierung nach § 34d GewO:
Vermittlerregister-Nr.: D-XUCW-2Z7BH-12

Informationen zur Registrierung nach § 34id GewO:
Vermittlerregister-Nr.: D-W-179-R1IQ-86

Zuständige Registrierungsbehörde:

Industrie und Handelskammer Wiesbaden
Wilhelmstraße 24-26
65183 Wiesbaden
Telefon: +49 (0) 611 1500 0
Telefax: +49 (0) 611 1500 222
E-Mail: info@wiesbaden.ihk.de
Internet: www.ihk-wiesbaden.de

Diese Angaben können Sie im Vermittlerregister überprüfen:
Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: +49 (0) 180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 € / Anruf; Mobil max. 0,60 € / Anruf)
Telefax: +49 (0) 30 2 03 08 1000
Internet: www.vermittlerregister.info bzw. www.vermittlerregister.org

Information über Vergütungen und Zuwendungen Dritter bei der Versicherungsvermittlung

Für die Versicherungsvermittlung müssen Sie keine direkte Vergütung an Ihren Berater zahlen, sofern Sie dies nicht ausdrücklich anders mit ihm vereinbart haben (z.B. bei der Vermittlung eines Nettotarifs). Die Vergütung Ihres Beraters für die Versicherungsvermittlung erfolgt im Falle einer erfolgreichen Policierung in Form einer Provisions-/Courtagezahlung des Produktgebers. Diese Vergütung ist bereits in der Versicherungsprämie enthalten. Über die Provision hinaus erhält Ihr Berater keine weiteren monetären Zuwendungen im Zusammenhang mit der Versicherungsvermittlung. Neben der Vergütung kann der Berater jedoch ggfs. auch sog. nicht-monetäre Zuwendungen von Dritten wie z.B. Informationsmaterial, Schulungen usw. erhalten Details hierzu können Sie auch der Interessenkonflikt-Policy Ihres Beraters entnehmen. Alle Zuwendungen dürfen vom Berater als Vergütung angenommen und behalten werden. Ein Anspruch auf Herausgabe gem. §§ 667, 675 BGB (Geschäftsbesorgung) besteht nicht.

Pflichtinformationen:
Die JDC plus GmbH hält keine unmittelbaren oder mittelbaren Beteiligungen von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen. Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbaren oder unmittelbaren Beteiligungen von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an der Gesellschaft.

 

Kundenbeschwerden

Beschwerdewege
Für den Fall, dass Sie als Kunde mit unseren Leistungen unzufrieden sind und sich beschweren möchte, können Sie jederzeit mit unserem Unternehmen über folgende Wege Kontakt aufnehmen:

  • Per E-Mail an folgende Adresse: Kundenbeschwerde@jungdms.de
  • Über unser Online-Kontaktformular /
  • Per Brief an folgende Adresse:
    JDC Group AG
    Kundenbeschwerdemanagement/Rechtsabteilung
    Söhnleinstraße 8
    65201 Wiesbaden

Ab diesem Zeitpunkt steht Ihnen als Kunde ein zentraler Ansprechpartner für Ihre Beschwerde zur Verfügung. Für die Einreichung einer Beschwerde sowie deren Bearbeitung fallen keine Kosten oder Gebühren für Sie an.

Notwendige Angaben
Zur besseren Nachvollziehbarkeit sollte Sie Ihre Beschwerde immer in Textform einreichen. Die Kundenbeschwerde sollte außerdem folgende Angaben beinhalten:

  • Name und Anschrift des Kunden
  • Ggfs. Name Ihres zuständigen Vermittlers
  • Genauer Zeitpunkt, wann das Ereignis, das zur Beschwerde führte, eingetreten ist.
  • Die Bezeichnung des konkreten Produkts oder die Serviceleistung, auf die sich Ihre Unzufriedenheit bezieht.
  • Die Darstellung des Beschwerdegrunds, d.h. eine detaillierte Ausführung und Beschreibung, warum Sie als Kunde mit dem von uns vermittelten, konkreten Produkt oder unseren Beratungs- oder Vermittlungsleistungen unzufrieden sind.
  • Erwerbs- oder Abschlussdatum des betroffenen Produkts
  • Sonstige sachdienliche Informationen in Bezug auf Ihre Beschwerde wie z.B. Detailangaben zum Beratungs- oder Vermittlungsgespräch o.ä.

Prozessablauf
Um Interessenkonflikte zu vermeiden und eine objektive Untersuchung des Sachverhalts zu gewährleisten übernimmt die Prüfung und Bearbeitung der Beschwerde unser zentrales Beschwerdemanagement bei der JDC Group AG.

Nach Eingang der Beschwerde erhalten Sie von unserem Unternehmen unverzüglich eine schriftliche Eingangsbestätigung. Im Falle Ihrer anwaltlichen Vertretung wird aufgrund gängiger Praxis auf eine gesonderte Eingangsbestätigung an Ihren Anwalt verzichtet.

Auf jede Beschwerde werden wir grundsätzlich innerhalb einer Frist von zwei Kalenderwochen schriftlich antworten, wenn Sie und keine andere angemessene Bearbeitungsfrist gesetzt haben. Sollte im Einzelfall aufgrund erforderlicher umfassender Prüfungen diese Frist nicht eingehalten werden können, werden wir Ihnen eine Zwischeninformation über die Gründe der Verzögerung geben und Ihnen mitteilen, wann die Prüfung voraussichtlich abgeschlossen sein wird.

Nach einer fundierten Recherche unter Einbeziehung aller Parteien und der regulatorischen Vorgaben versuche wir, eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung zu finden.

Sobald unsere Recherche abgeschlossen ist, erhalten Sie von uns ein Antwortschreiben, in dem wir Ihnen unser abschließendes Prüfungsergebnis mitteilen und Ihnen, soweit möglich, einen Lösungsvorschlag unterbreiten.

Weitere Möglichkeiten
Sofern im Falle einer Kundenbeschwerde ausnahmsweise keine einvernehmliche Lösung mit unserem Unternehmen gefunden werden kann, sind wir bereit, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Je nachdem welchem Leistungsbereich des Unternehmens die Beschwerde zuzuordnen ist, sind unterschiedliche Schlichtungsstellen zuständig.

Für den Fall, dass die Beschwerde eine Versicherungsvermittlung betrifft, ist der Versicherungsombudsmann e. V. zuständig.
Kontakt: Postfach 080632, 1006 Berlin
Telefon: 0800 / 36 96 000 (Inland),+49 30 / 20 60 58 99 (Ausland)
Telefax: 0800 / 36 99 000 (Inland),+49 30 / 20 60 58 98 (Ausland)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Betrifft die Beschwerde die Vermittlung einer privaten Krankenversicherung, besteht die Zuständigkeit des Ombudsmanns Private Kranken- und Pflegeversicherung
Kontakt: Glinkastraße 40, 10117 Berlin
Telefon: +49 800 / 25 50 444
Telefax: +49 30 / 20 45 89 31
Internet: www.pkv-ombudsmann.de
E-Mail: ombudsmann@pkv-ombudsmann.de

Betrifft die Beschwerde eine Darlehensvermittlung, besteht die Zuständigkeit der Schlichtungsstelle bei der Deutschen Bundesbank
Kontakt: Postfach 11 12 32, 60047 Frankfurt
Telefon: +49 69 / 23 88 19 07
Telefax: +49 69 / 70 90 90 99 01
Internet: www.bundesbank.de/de/service/schlichtungsstelle
E-Mail: schlichtung@bundesbank.de

Sofern die Beschwerde die Vermittlung einer Kapitalanlage, insbesondere eines Investmentfonds oder eines Alternativen Investmentfonds sowie die Vermittlung einer Immobilie betrifft, besteht die Zuständigkeit der Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Kontakt: Straßburgerstraße 8, 77694 Kehl
Telefon: +49 7851 / 79 57 940
Telefax: +49 7851 / 79 57 941
Internet: www.verbraucher-schlichter.de
Mail: mail@verbraucher-schlichter.de

Informationen zur Online-Streitbeilegung
Die Europäische Kommission hat gemäß der Richtlinie 2013/11/EU eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) errichtet. Diese OS-Plattform kann ein Verbraucher für die außergerichtliche Beilegung einer Streitigkeit aus Online-Verträgen mit einem in der EU niedergelassenen Unternehmen nutzen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: ec.europa.eu/consumers/odr/

Eine Schlichtung kann erst angerufen werden, wenn die Beschwerde gegenüber unserem Unternehmen mitgeteilt wurde und von uns entweder zurückgewiesen oder aber seit mehr als 2 Monaten nicht bearbeitet wurde.

Daneben haben Sie sowohl Verbraucher als auch Nichtverbraucher die Möglichkeit einer Klage vor dem zuständigen Zivilgericht.

Hinweis für Vermittler
Bitte beachten Sie, dass unser vorstehendes Beschwerdesystem nur für unsere Kunden und nicht für Reklamationen oder Beschwerden von Vermittlern gedacht ist. Sollten Sie im Hinblick auf unsere diesbezüglichen Dienstleistungen unzufrieden sein, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Ansprechpartner.

Anhang zu „Erstinformation /Statusbezogene Informationen“

Unsere Vertragspartner im Bereich Versicherungen 

1. Lebensversicherung
Allianz Lebensversicherungs-AG
Alte Leipziger Lebensversicherung a.G.
ARAG Lebensversicherungs-AG
Asstel Lebensversichung AG
AXA Lebensversicherung AG
Barmenia Lebensversicherung a.G.
Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G.
Canada Life Assurance Europe Limited
Clerical Medical Investment Group Limited
Continentale Lebensversicherung AG
DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung AG
Delta Direkt Lebensversicherung AG
Deutsche Anwalt- und Notar-Versicherung
Deutsche Lebensversicherungs-AG
Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG
Dialog Lebensversicherungs-AG
ERGO Direkt Lebensversicherung AG
ERGO Versicherungsgruppe AG
Europa Lebensversicherung AG
Friends Provident Life Assurance Limited
Generali Lebensversicherung AG
Gothaer Lebensversicherung AG
HanseMerkur Lebensversicherung AG
HDI-Gerling Lebensversicherung AG
Heidelberger Lebensversicherung AG
Helvetia schweizerische Lebensversicherungs-AG
Ideal Lebensversicherung a.G.
IDUNA Vereinigte Lebensversicherung a.G.
Inter Lebensversicherung a.G.
Lebensversicherung von 1871 a.G. München
MONEYMAXX Lebensversicherung AG
Monuta Versicherungen
neue leben Lebensversicherung AG
Nürnberger Lebensversicherung AG
PrismaLife AG
Quantum Leben AG
SIGNAL IDUNA AG
Skandia Lebensversicherung AG
Standard Life Versicherung
Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
SwissLife AG, Niederlassung für Deutschland
uniVersa Lebensversicherung a.G.
VHV Lebensversicherung AG
Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G.
Vorsorge Luxemburg Lebensversicherung S.A.
VPV Lebensversicherungs-AG
Württembergische Lebensversicherung AG
WWK Lebensversicherung a.G.
Zurich Deutscher Herold Lebensversicherung AG
VHV Allgemeine Versicherung AG

2. Krankenversicherung
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Alte Oldenburger Krankenversicherung AG
ARAG Krankenversicherungs-AG
AXA Krankenversicherung AG
Barmenia Krankenversicherung a.G.
Bayrische Beamtenkrankenkasse AG
BKK Pfalz
Care Concept AG
Continentale Krankenversicherung a.G.
CSS Versicherung AG
DBV Deutsche Beamtenversicherung Krankenversicherung
Deutsche Familienversicherung AG
Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.G.
DKV Deutsche Krankenversicherung AG
Gothaer Krankenversicherung AG
HALLESCHE Krankenversicherung a.G.
HanseMerkur Krankenversicherung a.G.
Inter Krankenversicherung a.G.
Janitos Versicherung AG
LKH Landeskrankenhilfe V.V.a.G.
mhplus BKK
Mannheimer Krankenversicherung AG
Münchener Verein Krankenversicherung a.G.
Nürnberger Krankenversicherung AG
R+V Krankenversicherung AG
Salus BKK
SIGNAL Krankenversicherung a.G.
Süddeutsche Krankenversicherung a.G.
Union Krankenversicherung AG
UniVersa Krankenversicherung a.G.
Württembergische Krankenversicherung AG

3. Sachversicherungen
Agila Haustierversicherung AG
Allianz Versicherungs-AG
Alte Leipziger Holding AG
Ammerländer Versicherung VVaG
ARAG Versicherungs-AG
Asstel Sachversicherung AG
AXA Versicherung AG
Baden-Badener Versicherung AG
Badische Allgemeine Versicherung
Badische Rechtsschutzversicherung AG
Bayerische Hausbesitzer-Versicherungs-Gesellschaft a.G.
BBV (Bayrische Beamten Versicherung)
BGV Rechtsschutz – Continentale
Cartis Europe S.A.
Continentale Sachversicherung AG
DA Direkt
D.A.S. Rechtsschutz Versicherungs-AG
DBV Deutsche Beamtenversicherung AG Privat
DEURAG Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG
Deutsche Kautionskasse
Dialog
DMB Rechtsschutz-Versicherung AG
ERGO
Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Grundeigentümer-Versicherung VVaG
Haftpflichtkasse Darmstadt VVaG
HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG
Ideal Versicherung
Inter Allgemeine Versicherung AG
Interlloyd Allgemeine Versicherung AG
InterRisk Versicherungs-AG
Itzehoer Versicherung
Janitos Versicherung AG
Jurpartner Rechtschutz-Versicherung AG
KRAVAG Allgemeine Versicherung
KS Kraftf. Schutz e.V.
Medienversicherung
Neue Rechtsschutz-Versicherungsgesellschaft AG
Nürnberger Allgemeine Versicherung AG
NV-Versicherungen VVaG
Öffentliche Versicherung Braunschweig
Ostangler Brandgilde VVaG
Rechtsschutz-Union – Alte Leipziger Versicherung AG
Rhion Versicherung AG
ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG
R+V Versicherung AG
Schleswiger Versicherungsverein a.G.
Signal Iduna
Stuttgarter Versicherung AG
VOLKSWOHL BUND SACHVERSICHERUNG AG
Waldenburger Versicherung AG
Württembergische Versicherung AG
Würzburger Versicherung AG
WWK Allgemeine Versicherung AG
Zurich Versicherung

4. KFZ
Asstel Versicherung AG
AXA Versicherungs-AG
BGV-Badische Versicherung
DA Direkt Versicherung
Itzehoer Versicherung
Janitos Versicherung AG
Kravag Allgemeine Versicherung
Öffentliche Versicherung Braunschweiger
VHV Allgemeine Versicherungen AG

5. Sonstige
cash.life Vertriebsgesellschaft mbH
Policen Direkt Versicherungsvermittlung GmbH